Atemschutzwerkstatt

IMG 4932

 

Die Feuerwehr Greding besitzt eine eigene Atemschutzwerkstatt und hat 20 Pressluftatmer, 64 Masken und 30 Lungenautomaten im Einsatz. Drei ausgebildete Atemschutzgerätewarte verbringen jedes Jahr ca. 400 Stunden mit Gerätewartung und Ausbildung.

 

 

 

 

 IMG 4930

 

Nach jedem Einsatz und Übung unter Atemschutz und in zeitlichen Abständen müssen die Geräte und Masken in eine Atemschutzwerkstatt zur Instandhaltung und Reinigung. Die Atemschutzmasken werden in einem Reinigungsautomat gereinigt und desinfiziert, ebenso werden die Lungenautomaten in einem Tauchbad gereinigt und desinfiziert. Anschließend werden Masken und Lungenautomat bei 40°C in einem Trockenschrank getrocknet.

 

 

 

 

IMG 4922Um die Funktionalität und Dichtigkeit der Atemschutzgeräte zu gewährleisten wird alles zum Schluss an einem Prüfgerät getestet und Protokolliert. Mit einem Kompressor werden die Pressluftflaschen wieder befüllt und einsatzbereit gemacht.

 IMG 4927

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Drucken E-Mail